Unsere "Jugendgruppe St. Lampertus" im Freundeskreis Geologie & Bergbau e.V. Hohenstein-Ernstthal

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir eine haben: Schließlich brauchen wir ja auch einmal Nachwuchs ! 

Bei uns lernen die Jugendlichen zum Beispiel Mineralien zu sammeln, zu schneiden und zu schleifen. Die dazu erforderlichen Geräte, für die nun auch ein eigener Arbeitsraum bereit steht, konnten mit Unterstützung von Sponsoren 2010 angeschafft werden. 

Jugendgruppenleiter (Jugendwart) und Ansprechpartner sind:

Eileen und Frank Löcse
Mobil: 0176 - 81 23 39 60,
Email: frank@loecse.de

Im passenden Shirt oder auch schon im eigenen Habit nehmen die Jugendlichen unter anderem an den Bergparaden teil und repräsentieren unseren Freundeskreis bei unseren traditionellen Mettenschichten. Der Beifall der Zuschauer macht sichtlich viel Spaß ! 

  

Beim Bergmeisterpokal 2012: Einen Türstock zu setzen, erfordert nicht nur Wissen und Können, sondern auch Teamgeist... 


  

Wo immer es geht, nehmen wir die Jugendgruppe natürlich auch zu Befahrungen mit. 


Auf einer Exkursion im Sauberg, Ehrenfriedersdorf, 2009.
  
Weitere Informationen zur Jugendgruppe: Für unsere Jugendgruppe „St. Lampertus“ erarbeiten unsere Jugendwarte Eileen und Frank Löcse in Abstimmung mit dem Vorstand und beteiligten Mitgliedern ein abwechslungsreiches Programm rund um regionalgeologische Fragestellungen, Bergbautradition und Bergbaugeschichte(n). Das Programm wird jeweils zu Beginn des neuen Schulhalbjahres über Email-Verteiler und über unsere Webseite bekannt gegeben.

Die Jugendgruppe „St. Lampertus“ trifft sich regelmäßig jeden ersten Samstag im Monat von 9:00 bis 12:00 Uhr und jeden dritten Mittwoch von 16:30 bis 18:00 Uhr im Huthaus. An Feiertagen und in den Ferien finden keine Treffen statt.

Die Jugendgruppe nimmt an den regelmäßig jeden dritten Samstag im Monat stattfindenden Exkursionen des Vereins teil. Treffpunkt, Beginn und Ende der Exkursionen sowie weiterführende Informationen zu den jeweiligen Exkursionszielen werden gesondert durch die Jugendwarte über Email-Verteiler bekannt gegeben, finden sich aber auch im Arbeitsplan des Vereins.

Schwerpunkt im ersten Schulhalbjahr 2017/18 werden Fossilien sein. Im zweiten Schulhalbjahr 2017/18 werden die Gesteine in und um Hohenstein-Ernstthal in den Vordergrund rücken um sich ab dem ersten Schulhalbjahr 2018/19 dem Granulitgebirge, seinen Aufschlüssen und Bergwerken, zuzuwenden. Begleitend sind praktische Tätigkeiten wie das Sammeln, Anschlagen, Schneiden, Schleifen und Polieren von Gesteinen oder das Anlegen, Beschriften und Katalogisieren geologischer Belegsammlungen Bestandteil der Jugendarbeit. Auch Traditionelles rund um den Bergbau, wie der Besuch von Ausstellungen, Bergwerken, Bergparaden u. ä., kommt nicht zu kurz.

  

Programm für das Winterhalbjahr 2017/2018 (weitere Veranstaltungen des Freundeskreises finden Sie auch im Veranstaltungsplan unter "Aktuelles"):

Wochentag

Datum

Uhrzeit

Treffpunkt

Veranstaltungsinhalte

Mittwoch

18.10.2017

16:30-18:00

Huthaus

Informationsveranstaltung „Neustrukturierung Jugendgruppe“

Samstag

21.10.2017

12:30-18:00

Huthaus

Exkursion Zwickau „Richter-Sammlung und Oberkarbonaufschluss in Cainsdorf“

Samstag

04.11.2017

09:00-12:00

Huthaus

„Was ist Taphonomie?“ oder „Wie kommen die Fossilien in das Gestein?“, Es werden Fossilien selbst „hergestellt“ und es gibt eine kurze Unterweisung (Belehrung) zum Umgang mit der Gesteinssäge und den Schleifmaschinen im Jugendraum.

Mittwoch

15.11.2017

16:30-18:00

Huthaus

Vortrag „Neues aus dem Versteinerten Wald von Chemnitz“

Samstag

18.11.2017

09:30-16:10

Bahnhof

Exkursion Chemnitz „Auf den Spuren Versteinerter Wälder – Schätze unter dem Chemnitz-Vulkan“

Samstag

02.12.2017

12:30-16:00

Huthaus

Bergparade Chemnitz „Besuch der Bergparade und des Weihnachtsmarktes (Witterungsabhängig) mit Eltern und Reisebus

Mittwoch

20.12.2017

16:30-18:30

Huthaus

Weihnachtlicher Jahresausklang der Jugendgruppe „St. Lampertus“ (Indoor-Kartbahn am Sachsenring inkl. Catering)

Samstag

06.01.2018

09:00-12:00

Huthaus

Vortrag „Vom Holz und seinen Zellen – Kieselhölzer unter dem Mikroskop“ inkl. Schneid- und Schleifpraktikum

Mittwoch

17.01.2018

16:30-18:00

Huthaus

Vortrag „Steinkohlenwälder in Sachsen“

Samstag

20.01.2018

09:00-17:00

Huthaus

Exkursion Annaberg „Besichtigung der Annen- sowie der Berg-kirche, Befahrung Schauanlage „Gößner“ und Besuch der Pohl-Ströher-Sammlung „Manufaktur der Träume“

Samstag

03.02.2018

09:00-12:00

Huthaus

Neujahrsputz: „Was schlummert in den Mineralien- und Gesteinskisten der Jugendgruppe?“ Vorbereitung Mineralien-börse Chemnitz

Samstag

17.02.2018
(Ferien)

10:00-16:00

Huthaus

Exkursion Oelsnitz (Steinkohlenbergbau in Oelsnitz und Umgebung. Besuch des Bergbaumuseums Oelsnitz mit geplanter Fossiliensuche (abhängig vom Wetter) auf der Deutschlandschachthalde unter Leitung von Neef (Fachgruppe Oelsnitz)

Änderungen, auch kurzfristig, bleiben vorbehalten.

 

 

  zurück...       

 


 
Historisches  

Hier erfahren Sie mehr zur Geschichte der Grube und des Bergbaus in Hohenstein-Ernstthal.

  

mehr...          


   
Aktuelles  

Öffnungszeiten des Bergwerks und Veranstaltungstermine des Freundeskreises

  

mehr...          


  
Das Besucherbergwerk St. Lampertus Fundgrube samt Zubehör   

Die St. Lampertus Fundgrube wurde nach der Sanierung des Tiefen St. Lampertus Erbstolln 1996  durch den Freundeskreis nach und nach für interessierte Gäste zugänglich gemacht und konnte 2008 offiziell als Besucherbergwerk eröffnet werden. 

  

mehr...          

  Impressum  

Diese Internetpräsentation wird betrieben durch den Freundeskreis Geologie und Bergbau e. V. Hohenstein-Ernstthal, eingetragen beim Amtsgericht Chemnitz im Vereinsregister unter Nr. VR 50730, vertreten durch den amtierenden Vorsitzenden des Vereins:

Herrn Th. Posern, Oststraße 25, 09337 Hohenstein - Ernstthal, Telefon: 03723 - 700200. 

Vereinssitz und Postanschrift ist:

Huthaus des ehemaligen St. Lampertus- Schachtes,
Dresdner Straße 109,
09337  Hohenstein - Ernstthal

Für den Kontakt steht Ihnen außerdem die Emailadresse zur Verfügung: info@lampertus.de 

Gestaltung und technischer Betrieb: H.-J. Boeck, Freiberg, Emailadresse: boeck@unbekannter-bergbau.de.

   

Haftungsausschluss

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage.
Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage untergebrachten Links.

Wir überprüfen von Zeit zu Zeit die Inhalte verknüpfter Seiten und die Funktion der Links. Sollten Sie technische Fehler bemerken oder Anregungen zum Inhalt und Hinweise für die Gestaltung der Homepage haben, dann bitten wir Sie um Benachrichtigung.